Fortbildung

Der Einsatz von Kleingeräten in der Pferdephysio- und Rehatherapie


DER EINSATZ VON KLEINGERÄTEN IN DER PFERDEPHYSIO- UND REHATHERAPIE In dieser Fortbildung bekommt man aufgezeigt, wie man anhand von Kleingeräten z.B. Thera-band, Balance Board etc. aus der Humanphysiotherapie eine zusätzliche Behandlungsmöglichkeit am Pferd in den Bereichen Ausdauer, Koordination, Kraft, aber auch der Entspannung schafft. In Theorie und Praxis werden die einzelnen Geräte vorgestellt, der Umgang mit ihnen erlernt und am Pferd umfangreich angewandt.

DER EINSATZ VON KLEINGERÄTEN IN DER PFERDEPHYSIO- UND REHATHERAPIE

Warum sollten Kleingeräte angewandt werden?

Die Leistung der Pferde kann, unabhängig davon in welcher Disziplin es geritten wird, gesteigert oder verbessert werden. Außerdem kann es prophylaktisch oder ergänzend zu verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt werden. Eine Kombination aus Händen und Kleingeräten ergibt eine umfangreiche und flexible Behandlung und es besteht die Möglichkeit Probleme nochmal anders anzugehen und zu lösen.

Dieser Kurs ist geeignet für:

  • Pferdephysio- und Rehatherapeuten
  • Pferdeosteopathen

Termine

Freystadt:

31.10.2020

Dauer

1 Tag

Kosten

174,- € inkl. 16% MwSt.
(Rabatt:
20,- € für Schüler und Studenten
10,- € für EWV-Absolventen)

Dozent

Lisa Arman

Kursanfrage