Fortbildung

Arbeit an der Hand


Arbeit an der Hand

Die Arbeit an der Han ist seit dem 16. Jahrhundert fester Bestandteil der Pferdeausbildung. Vordergründig soll sie junge Pferde mental und körperlich auf das Reiten vorbereiten. Ihm werden Hilfen und Lektionen vom Boden aus beigebracht und es können gleichzeitig die fürs Reiten wichtigen Muskeln aufgebaut werden. So entwickelt das Pferd Selbstvertrauen und das vertrauen zum Menschen, das für das Reiten unverzichtbar ist. Aber auch für schon gerittene Pferde ist die Handarbeit nicht zu unterschätzen. So dient sie zur Ausbildung in höheren Lektionen, ist ein Bestandteil eines abwechslungsreichen Trainings und kann bei kranken Pferden zum Einsatz kommen, die gearbeitet werden sollen, aber nicht geritten.

Termine

derzeit stehen keine Termine zur Verfügung

Dauer

2 Tag

Kosten

348,- € inkl. 16% MwSt.
(Rabatt:
40,- € für Schüler und Studenten
20,- € für EWV-Absolventen)

Dozent

Pedro Mendes

Pedro Mendes

Pferdetrainer

E-Mail

Tel.:00351 - 963 133 854


University Graduation in Equine Studies , Elvas Agronomy College - 2006
Horse Riding Coach (Portuguese Equestrian Federation) - 2015
International Grand Prix Dressage Rider
Several Qualifications as Coach and Rider in National and Internacional Dressage shows ( from Preliminary to GP level)


Kursanfrage