Fortbildung

Schröpftherapie am Pferd


Schröpfen Schröpfen

Der Unterdruck mobilisiert die Blut-, Lymph- und Faszien Systeme.
Verklebungen und Verhärtungen lösen sich.
Säuren und Stoffwechselendprodukte können durch diesen Lösungsprozess ausgeschieden werden. Schröpfen bedeutet abschöpfen und ausleiten.

Geschichte: Schröpfen kannte man bereits im Jahre 3300 v. Chr.. Im alten Griechenland war das Schröpfglas das Symbol der Ärzte. In der TCM und indischen Medizin hat Schröpfen bis heute einen hohen Stellenwert. Hildegard von Bingen hat die Methode ebenfalls sehr geschätzt.

Kursbeschreibung
Samstag
Nach einem kurzen theoretischen „Warm-up“ wird zum Einfühlen eine praktische Unterweisung mit einer gegenseitigen Schröpfmassage am eigenen Rücken durchgeführt.
Danach werden die eigenen Erfahrungen nochmal theoretisch aufgearbeitet. Dann Erfolgt die Umsetzung des Besprochenen am Pferd.
Aufgrund des Verhaltens und der Reaktion des Pferdes kann sich jeder Teilnehmer selbst von der Schröpftherapie am Pferd überzeugen.

Sonntag
Morgens werden gemeinsam 30 Prüfungsfragen erarbeitet, damit die Teilnehmer in der Lage sind, die Schröpftherapie am Pferd fachlich richtig umzusetzen und dieses auch theoretisch korrekt erklären zu können.
Nach dem Mittag Abschlussprüfung und weiteres Schröpfen am Pferd zur Festigung des Gelernten.

Termine

Freystadt:

03.10.2020 - 04.10.2020

Dauer

2 Tage

Kosten

nur 4. April zum Kennenlernen ohne Prüfung
178,50 € inkl. 19% MwSt.
(Rabatt:
20,- € für Schüler und Studenten
10,- € für EWV-Absolventen)

Kosten 2 Tage
incl. Prüfung für Schröpfmassage und pulsierendes Schröpfen Incl. Zertifikat
Soweit dieser Teil mit Erfolg absolviert wurde.

360,- € inkl. 19% MwSt.
(Rabatt:
40,- € für Schüler und Studenten
20,- € für EWV-Absolventen)

Dozent

Georg Kreuzerger

Masseur für Schröpfmassage
Entwickler und Hersteller

Homepage

Kursanfrage