EWV ist eine „staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz“ und durch das DQS ISO 9001 und AZAV international zertifiziert.

FOLGENDE AUSBILDUNGEN WERDEN AM LEHRZENTRUM ANGEBOTEN:

UNSERE AUSBILDUNGSSTANDORTE

Hauptsitz des EWV Lehrzentrums:
Walldorf Astoria Ranch
Rennbahnstraße 50
69190 Walldorf

 

Zweigstellen der Schule:

RIZ Reitinstitut Zimmermann
Kurze Allee 2
76646 Bruchsal /Forst

 

Pferde-und Rehazentrum u.G
Hagenbach 7
74219 Möckmühl

 

Döpfer Akademie
Am Sollring 9
92421 Schwandorf

 

Reitanlage Karin Schweder
Oberdassen 6
36093 Künzell

Zweigstelle der Schule
CLL – Carlos Lucas Lopes – Equitação
Quinta do Senhor da Serra
Praça 5 de Outubro Belas

Belas und Vila Franca bei Lissabon

und

Parque de feiras e exposições EN 246 Portalegre – Centro Hípico de Portalegre

Pferdephysio- und Rehatherapeut (bmg)

Weitere Informationen zur Ausbildung…

Struktureller Pferdeosteopath (bmg)

Weitere Informationen zur Ausbildung…

„Praktischer Kommunikations Coach für Pferde“ nach EWV

Weitere Informationen zur Ausbildung…

EWV freut sich, dass ausschließlich aktive Pferdemenschen, die täglichen Umgang mit Pferden haben, Weiterbildungen bei uns besuchen können und so ein fundiertes Wissen und praktische Erfahrung als professionelle Grundlage für das Erlernen des Berufsbildes mitbringen.

Der Unterricht bei EWV baut chronologisch aufeinander auf und arbeitet mit max. 12 Schülern in der Pferdephysio- u. Rehatherapie (bmg) mit 18 Monaten Ausbildungszeit und 8 Schülern in der Strukturellen Pferdeosteopathie (bmg) mit weiteren 15 Monaten Ausbildungszeit. Der Unterrichtsinhalt wird anhand des internen Workbooks EWV, Pferde ganzheitlich beurteilen, behandeln und trainieren, vermittelt. Das Workbook wurde 2015 von der Equitana für den Innovationspreis nominiert.

Ein Quereinstieg ist nicht möglich, da der Unterricht chronologisch aufeinander aufbaut und uns das Teamwork sowie das gemeinsame Lernen innerhalb der Gruppe sehr wichtig sind. Die Prüfungen werden von der Studienleitung und einem Fachtierarzt abgenommen.

Ab 2017 können Schüler die bei EWV ihren Abschluss als Pferdephysio- und Rehatherapeut (bmg) und danach den Struktureller Pferdeosteopath (bmg) gemacht haben, ihren Int. Pro in Equine Science in Manual Therapy (bmg) absolvieren. Diese Fortbildung richtet sich ausschließlich an Absolventen von EWV, die am Freien Lehrinstitut ihren Strukturellen Pferdeosteopathen (bmg) gemacht haben oder an einem anderen Institut als Pferdeosteopath ausgebildet wurden und sich weiter bilden wollen und einen Abschluss machen wollen, der Lehrinhalte an europäischen Instituten realisiert.  Wir arbeiten mit anderen Lehrinstituten zusammen und ermöglichen so unseren Schülern ihr Wissen rund um Pferd und Mensch bis zum großen Sport zu vertiefen und gemeinsam mit Trainern, Therapeuten, Tierärzten, Pferdekliniken, Hufschmieden auf internationaler Ebene zu lernen.  So findet ein reger Austausch zwischen den Schulen statt.

Praktische Arbeit am Pferd wird an der Schule großgeschrieben und so können wir unseren Schülern ein breites Wissen in praxisbezogener Anatomie bieten, um alle Pferderassen, Altersgruppen, vom Freizeitpferd bis zum Sportpferd zu beurteilen, zu behandeln und Anregungen für eine gesunderhaltendes Training zu geben. Mit maximaler Stundenzahl, professionellen und internationalen Dozenten aus dem Pferdealltag, dem Tierarzt, Therapeut, Sattler, Schmied, Trainer und Partnern aus Sport und Wissenschaft (Partner Hochschule Nürtingen), bieten wir unseren Schülern die optimale Infrastruktur, um praxisorientiert zu lernen und nach der Weiterbildung im Team professionell und transparent zu arbeiten.

Das Erlernen von Anamnese, Diagnose und Behandlung und dem Erstellen von Rehatrainingsplänen steht im Mittelpunkt der Weiterbildung und da unsere Schüler Erfahrung im täglichen Umgang mit Pferden mitbringen, können sie sich von Anfang an voll auf ihre Weiterbildung konzentrieren, wenn es heißt, Ganganalyse und Lahmheitsdiagnose mit Schmied und Tierarzt, Untersuchung des Pferdes im Stand, unter dem Sattel und an der Longe.

Wenn der Blick für das Pferd geschult ist, die Anatomie in Theorie und Praxis erlernt, der Dialog mit Tierarzt, Trainer, Schmied und Sattler leicht fällt, werden physiotherapeutische und physikalischen Behandlungstechniken, Techniken aus der Pferdeosteopathie und das Erstellen eines Behandlungs- und Trainingsplan für Pferd und Reiter gelehrt.

In allen Ausbildungen an der staatlich anerkannten Schule EWV, sind nach institutsinterner Prüfung, anerkannt vom BVOHP e.V., mindestens weitere 16 Praxistage Pflicht, um so Professionalität und Sicherheit im Ausüben des Berufs zu gewährleisten.

Um die Weiterbildung zum Strukturellen Pferdeosteopath (bmg) zu besuchen benötigt man primär den Abschluss der Weiterbildung zum Pferdephysio- und Rehatherapeuten (bmg), um ein fundiertes Wissen für die Weiterbildung und damit Zusatzqualifikation als mitzubringen. Um den  Anspruch an Wissen, Ethik und Praxis zu gewährleisten bieten wir ab 2017 unseren Schülern die Möglichkeit ihren Abschluss mit dem Int. Pro in Equine Science in Manual Therapy (bmg) abzuschließen. Für die diese Weiterbildung auf internationaler Ebene haben unsere Schüler ein Jahr Zeit und müssen Ihre Weiterbildung mit einer Master Arbeit abschließen, die dann im Rahmen einer Verteidigung vorgestellt wird.

Wir freuen uns unseren Schülern und deren späteren Kunden über eine verantwortungsvolle und professionelle Ausbildung später als Experten verantwortungsvoll mit Pferd und Mensch zu arbeiten.

„Respekt ist der Schlüssel zum Erfolg“, be part of EWV, Ihre Esther Weber-Voigt