Fortbildung

Faszientechniken in der Manuellen Therapie von Pferden


Die Faszientechnik stellt eine wichtige Therapieform in der manuellen Therapie am Pferd dar. Faszien bilden sozusagen ein Grundgerüst im Körper, ohne das eine störungsfreie Funktion nicht möglich ist. Ist an einer Stelle eine Verklebung/ Verspannung sind die Auswirkungen auf den restlichen Körper (Muskeln, Organe etc.) radikal. Deshalb bietet EWV eine entsprechende Fortbildung für Therapeuten an. Hier sollen anatomische Grundlagen im Bezug auf Faszien, Muskeln und Skelett gelehrt und verdeutlicht werden. Die praktischen Behandlungstechniken von verspannten oder verklebten Faszien schließen sich dann daran an.

Termine

Walldorf:

02.11.2019

Dauer

1 Tag

Kosten

178,50 € inkl. 19% MwSt.

Dozent

Esther Weber-Voigt

Esther Weber-Voigt

Tier-und Humanheilpraktikerin

E-Mail

Mobil.:+491713772709


strukturelle Pferdeosteopathin (bmg), Pferdephysio-und Rehatherapeutin (bmg), Int.Pro in Equine Science in Manual Therapy (bmg)


Kursanfrage